.

Was Sie beim Kauf von Holz beachten sollten

Hier die Aufklärung:

 

Festmeter ( m³ )

Das Holz wird im ganzen Stamm gekauft. Das heißt: Von der Gesamtlänge des Stammes wird der mittlere Durchmesser ermittelt, damit die Kreisfläche errechnet und diese mit der Länge des Stammes mal genommen. Mit einem Festmeter wird wirklich 1m³ Holz gekauft.

 

Raummeter

Ein Raummeter, in Süddeutschland auch Ster genannt, ist die in einem Kasten hineinpassende Holzmenge in Form von Scheiten ( gespaltenes Holz ) oder Rundlingen, gemessen auf

1 x 1 x 1 m.

Wer einen Raummeter Holz kauft, hat damit keinen tatsächlichen Kubikmeter Holz erworben. Denn im Raummeter sind zwischen den geschichteten Holzstücken mehr oder weniger große Lufträume.

Faustregel: 1,25 Raummeter entsprechen 1 Festmeter.

 

Schüttraummeter ( SRM )

Kaminholz wird zumeist ofenfertig, also auf Länge ( 25 oder 33 cm ) geschnitten und gespalten und in extra trockenem Zustand angeboten. Deshalb wird es in SRM oder im verpackten Zustand nach Gewicht gehandelt.

Faustregel: 2 Schüttraummeter entsprechen 1 Raummeter.

 

Achtung:

Beim Kauf von normalen Brennholz nach Gewicht können in 100 kg Holz bis zu 50 kg Wasser enthalten sein

 

Dieser Artikel wurde bereits 2074 mal angesehen.



.